Strände in El Médano

Playa de la Tejita / FKK-Strand

Playa de la Tejita ist ein für Teneriffa recht heller natürlicher Sandstrand am Fuße des Montaña Roja. Dieser rötlich schimmernde, erloschene Vulkan liegt westlich von El Médano. Der FKK-Strand befindet sich direkt am Fuße des Vulkans und ist über einen kleinen Pfad erreichbar. Ein kleiner Kiosk mit Strandliegenvermietung befindet sich direkt vor dem Zugang zum FKK-Strand.

Mittlerweile sind auch schon außerhalb des bisherigen, doch recht engen FKK-Strandes immer mehr Anhänger der Freikörperkultur zu finden. Der Strand ist bei Urlaubern und auch bei Einheimischen sehr beliebt, da man hier nicht nur Nackedeis, sondern auch die Möglichkeit zum Kitesurfen findet.

Playa del Médano

Der Playa del Médano, auch Playa de Leocadie Machado genannt, ist ein schmaler, natürlicher Sandstrand westlich von El Médano. Mit einer Länge von etwa drei Kilometern ist er der längste natürliche Sandstrand Teneriff . Zwischen Hafen und dem 171 Meter hohen Moñana Roja zieht sich der Strand halbkreisförmig dahin.

Der Strand wurde zudem von der FEE (Federaciòn Europea de Educaciòn Ambiental) mit der blauen Flagge ausgezeichnet. Die Blauen Flaggen bedeuten, dass die Strände über sehr gute Sanitär- und Sicherheitseinrichtungen verfügen. So kann jeder mit bestem Gewissen in das kühle Nass hüpfen.