Startseite ›  Spanien ›  Kanarische Inseln ›  Lanzarote › 

Surfen in Lanzarote

Lanzarote, als Mekka für Surfer - 140 Kilometer westlich Marokkos erstrecken sich 213 Kilometer Küste mit schwarzem Vulkansand und türkisblauem Meer. Ganzjährig findet man hier die perfekten Verhältnisse zum Surfen: Beachbreaks, Reefbreaks - ein wahres Wellenparadies.

Im Gegensatz zu den Schwesterinseln, wie Teneriffa und Gran Canaria, ist diese Insel bislang vom Massentourismus verschont geblieben. Besonders unter Insidern ist sie als Surf Hotspot bekannt.

Der Strand Playa Famara, der mit über 2 Kilometern auch der längste der Insel ist, empfiehlt sich besonders für Surfeinsteiger. Surfschulen können die Anfänger dabei unterstützen. Diverse Verleihe bieten sämtliches Surfequipment gegen ein gewisses Entgelt zum Ausleih an.

Gleich in der Nähe befindet sich der Strand San Juan, an dem bereits einer der wichtigsten Surf Wettkämpfe, genannt Santa Pro, ausgetragen wurde.

Surfprofis geben dem Strand La Santa, westlich von Playa Famara, die Höchstnote 10 für die Wellenqualität. Er wird als 'very powerful' beschrieben, daher jedoch auch als recht gefährlich. Anfänger sollten besser die Finger von diesem Strand lassen, Könner jedoch werden ihren Spaß haben.

An der Küste Costa Teguise, im Nordosten der Insel, treffen sich Sporturlauber aus aller Welt zum Wellenreiten. Der größte Strand der Costa Teguise ist mit 700 Metern Länge Playa de las Cucharas. Mit seinem hellen Sand zieht er viele Badeurlauber an. Doch keine Angst, es wird brüderlich geteilt: eine Hälfte geht an die Sonnenanbeter und die andere an die Sportler.

Im Norden der Insel befindet sich der Küstenort und Surferspot Punta de Mujeres. Im Gegensatz zu den meisten Stränden der Kanaren befindet sich hier weißer, feiner Sandstrand nebst schwarzem Lavagestein. Hier sind ganzjährig, doch besonders im Winter, Wellen aufzufinden. Die Surfer erfreuen sich an der touristisch Unberührtheit dieser Ortschaft. So gibt es hier weder Bettenburgen noch andere Hinweise auf Massentourismus.

Weiterhin ist der Strand Playa de la Canteria ein Insidertipp für alle Wellenreiter. Dieser ist jedoch besonders den Profis zu empfehlen. Starker Wind und kraftvolle Strömungen können hier in Richtung der Felsen ziehen.

Tages-Surftrip (4h)
Preis von: €55.00 Pro person
Mehr Info

Tages-Surftrip (4h)

Lerne die technische Seite des Surfens kennen, gefolgt von einer Freestyle-Sitzung unter den wachsamen Augen unserer zertifizierten Lehrer. Für Einsteiger oder als Auffrischungskurs. Picknick und Transfer inklusive.

Dauer: 4 Stunden
XL-Paket: 3 flexible Surf-Tage
Preis von: €160.00 Pro person
Mehr Info

XL-Paket: 3 flexible Surf-Tage

Sie möchten surfen, aber nichts von der wunderschönen Insel Lanzarote verpassen? Dann entscheiden Sie sich für unser flexibles 3-Tage Surf-Programm, um Ihre Surf-und Urlaubs-Bedürfnisse zu stillen.

Dauer: 3 Tage
XXL-Paket: 5 aufeinanderfolgende Surf-Tage
Preis von: €250.00 Pro person
Mehr Info

XXL-Paket: 5 aufeinanderfolgende Surf-Tage

5 aufeinanderfolgende Surf-Tage für diejenigen, die Ihre Surf-Fähigkeiten ernsthaft verbessern wollen. Sie erhalten einen vollen Kurs und erlernen das Surfen in verschiedenen Wellen und unter diversen Bedingungen.

Dauer: 5 Tage
10 Tage Expertentraining: „Denken und Handeln wie ein Surfer!“
Preis von: €450.00 Pro person
Mehr Info

10 Tage Expertentraining: „Denken und Handeln wie ein Surfer!“

Entdecken Sie die wahre Essenz des Surfens bei diesem 10 Tage Expertentraining, das Ihre Surf-Geschicklichkeit drastisch verbessern wird. Komplette Lektionen, Video-Analyse und Allround-Surf-Training.

Dauer: 10 Tage