Los Quemados

Übersicht 

Los Quemados liegt im Süden von La Palma und gehört zu der Gemeinde Fuencaliente. Auch diese Landschaft ist wie die der anderen Orte des Gemeindegebietes, von den Vulkanen dort gezeichnet. Die Weinreben und Bananenplantagen schmücken die Gegend zusätzlich.

Geschichte / Gründung

Die ganze Gemeinde Fuencaliente, wozu Los Quedamos gehört,  ist seit 1873 selbstständig.

Nach der Eroberung wurde eine große Anzahl Einheimischer verbannt, und der Boden wurde aufgeteilt. Los Quedamos gehörte mit Las Caletas, Las Indias, La Fajana und El Charco immer zu den ärmsten Zonen der Insel. Die Einwohner hüteten früher hauptsächlich Ziegen und Schafe. Da es einen Mangel an Wasser gab, konnte nur wenig von dem Gelände landwirtschaftlich genutzt werden. Den Weinbau allerdings, gab es schon früher, da sich die Reben der Trockenheit angepasst haben. Mittlerweile ist die Gegend auch von Bananenplantagen geprägt, da die künstliche Bewässerung kein Problem mehr darstellt.     Die ganze Gemeinde litt während des 19. Jahrhunderts unter der Auswanderung vieler Einwohner nach Amerika.

Wirtschaft

Auch hier wird der Weinbau groß geschrieben. Die Trauben werden im sonnigen Los Quemados geerntet und dann zur Verarbeitung nach Fuencaliente gebracht. In der heutigen Zeit sind auch wieder der Bananenanbau und die Landwirtschaft als solches, wichtig geworden. Tourismus ist die zweite Einnahmequelle. Wegen der schönen Landschaft kommen die Besucher gerne zum Wandern.

Lage und Vegetation

Die Gemeinde ist mit ihren ca. 700 Meter über dem Meeresspiegel, sehr hoch gelegen. Die Vulkane und die Weinberglandschaft, sind das Highlight für die Besucher. Die Vulkanlandschaft ist beeindruckend, man bekommt eine Ahnung was die Urgewalt der Natur anrichten kann. Im Gegensatz zu dem Vulkan Teneguia (440 m Höhe) kann man um den Vulkan San Antonio (660 m Höhe) seit einer Weile aus Sicherheitsgründen nicht mehr herum wandern. Dafür kann man aber in den Krater hineinschauen, was auch eine tolle Erfahrung ist. An dem Teneguia spürt man heute noch Stellen an denen der Vulkan heiße Luft verströmt.


Sehenswürdigkeiten 

Besucherzentrum des Volcan de San Antonio

Dieses Besucherzentrum befindet sich direkt am Vulkan. Es werden dort unter anderem, Videovorführungen gezeigt die über den letzten Ausbruch im Jahre 1971 informieren.