Strände in Maspalomas

Strände

Zusammen mit der Playa Inglés verfügt Maspalomas über einen 8,5 Kilometer langen Sandstrand. Sie gelten als die schönsten Strände auf Gran Canaria. Die besten Buchten werden kurz vorgestellt:

Playa de Maspalomas

Der goldgelbe Sand der Playa de Maspalomas zieht sich vom Leuchtturm aus an den Dünen vorbei bis zur Playa Inglés. Die weiten Felder feinsten Sandes ermöglichen es, sogar in der Hochsaison einen ruhigen Platz zum Sonnenbaden zu finden. Im Bereich der Dünen liegt das einzige offizielle FKK-Gebiet Gran Canarias.Außerdem hat der Strand die blaue Fahne der Europäischen Gemeinschaft (EWG) für Strände und Touristengebiete erhalten. Dies bedeutet, dass er hohe Ansprüche in Bezug auf Ordnung, Hygiene und Sauberkeit erfüllt.

Playa de Mujeres

Westlich vom Leuchtturm befindet sich die 500 Meter lange und 30 Meter breite Playa de las Mujeres. Ein paar Felsen- und Sandabschnitte kennzeichnen diese abgeschiedene Bucht, an der es oft windig zugeht – zum Vorteil der Surfer.

Playa de las Meloneras

Neben der Playa de Mujeres beginnt die Playa de Meloneras, ein 600 Meter langer und 80 Meter breiter Steinstrand. Es handelt sich um eine ruhige Badebucht im edlen und westlichsten Küstenabschnitt von Maspalomas.