Kajak auf Gran Canaria

Die kanarische Insel Gran Canaria lädt zum Kajakfahren ein! Vor allem im Süden und Südwesten können Urlauber spannende Kajakausflüge unternehmen. Dort fallen die Strände flach ab und der Wellengang ist meist schwach, also ideal zum Kajakfahren.

Perfekte Voraussetzungen für einen gelungenen Kajakausflug bieten nahezu alle Strände zwischen La Aldea de San Nicolas im äußersten Süden der Insel undMaspalomas im Westen.

Anbieter dieser außergewöhnlichen Sportart findet man zum Beispiel am Strand Playa del Inglés im Süden Gran Canarias oder am Strand von Los Amadores, der sich zwischen den Städten Puerto Rico und Puerto de Mogán erstreckt. Aufgrund des langen, breiten Sandstrandes mit weitläufigen Dünen bildet der Strand Playa del Inglés, zusammen mit San Agustín und Maspalomas, das größte touristische Zentrum Spaniens. Urlauber erwartet hier ein riesiges Angebot an Wassersportarten - da dürfen Kajakausflüge natürlich nicht fehlen.