Beliebte Aktivitäten in Malta

Malta Privat Charter -  Bootstour "Luzzu"
Malta Privat Charter - Bootstour "Luzzu"
Malta Privat Charter - Bootstour "Luzzu" 6 hours
Diese Reise auf einem traditionellen 40-Fuß-Malteser Fischerboot führt Sie zu einigen der schönsten Buchten in Malta. Genießen Sie die Fahrt sowie auch das Schwimmen, Schnorcheln, Sonnenbaden und vieles mehr. Das Luzzu Boot kann bis zu 33 Personen beherbergen.
Preis von: €450.00
Mehr Info
Katamaran Segeltour
Katamaran Segeltour
Katamaran Segeltour 2.5 hours
An Board unseres Katamarans zur Selmun Bucht und entlang der St. Paul´s Insel. Schwimmen und Schnorcheln. Für kleine Gruppen bis zu 3 Personen.
Preis von: €35.00
Mehr Info
Stand-Up Paddle Tour
Stand-Up Paddle Tour
Stand-Up Paddle Tour 3 hours
SUP / Kayak Tour entlang der Küste Maltas. 3-stündiger Ausflug in der atemberaubenden Bucht von Mellieha und der näheren Umgebung. Sie können auf der Tour auch in dem kristall klaren Wasser schwimmen und schnorcheln. Ab 12 Jahren.
Preis von: €35.00
Mehr Info
Windsurfing Schnupperstunde - Mellieha Bay
Windsurfing Schnupperstunde - Mellieha Bay
Windsurfing Schnupperstunde - Mellieha Bay 1.5 hours
Interesse am Windsurfen? Teste in unserer Probestunde die Freiheit des Windes und des Meeres aus. Dies wird dein Leben verändern. 1,5 Stunden Spass und Übung. Ideal für Anfänger und jede Altersgruppe
Preis von: €35.00
Mehr Info
Start Windsurfing Anfänger Kurs - Mellieha Bay
Start Windsurfing Anfänger Kurs - Mellieha Bay
Start Windsurfing Anfänger Kurs - Mellieha Bay 4 days
Du möchstest Windsurfen lernen? Dann ist unser Anfänger Kurs genau das Richtige für dich! Meistere die Grundlagen des Windsurfens und leihe deine eigene Ausrüstung. Für jede Altersgruppe.
Preis von: €300.00
Mehr Info
SUP Yoga in der Mellieha Bay
SUP Yoga in der Mellieha Bay
SUP Yoga in der Mellieha Bay 1 hour
Wie wäre es mit SUP und Yoga? Dieser fantastische Ausflug bietet das Beste von beidem: direkt auf deinem Board, inmitten von kristallklaren Gewässern und einer atemberaubenden Sicht auf die Bucht von Mellieha.
Preis von: €25.00
Mehr Info
Malta Vogelpark und Aquarium Tour
Malta Vogelpark und Aquarium Tour
Malta Vogelpark und Aquarium Tour 3 hours
Im Vogelpark Malta können sie über 200 Vogel- und andere Tierarten bestaunen. Wissen über die Tiere wird gerne sowohl von Pflegern angeboten. Dann geht es durch den Unterwassertunnel des Malta National Aquarium.
Preis von: €32.00
Mehr Info
Paintball auf Malta
Paintball auf Malta
Paintball auf Malta 4 hours
Beim Paintball geht es darum einen bestimmten Gegenstand zu bekommen, dabei andere Spieler mit Farbe zu markieren und somit zu ‘eliminieren’.Zusammen mit einer Sicherheitsunterweisung erhalten Sie eine volle Ausrüstung für dieses Spiel.
Preis von: €40.00
Mehr Info

Touren und Aktivitäten nach Kategorien in Malta

Segeln
Segeln
Private Bootstouren
Private Bootstouren
Stand Up Paddle
Stand Up Paddle
Windsurfen
Windsurfen
Sightseeing Touren
Sightseeing Touren
Paintball
Paintball

Reiseinspiration - Malta

Malta ist die Hauptinsel des maltesischen Archipels und liegt im Mittelmeer südlich von Sizilien. Es ist gleichermassen reich an Attraktionen für Familie, Kultur, Religion, Nachtleben und Natur. Die Insel ist hügelig, aber es gibt keine Berge und Flüsse: ideal also für lange Wanderungen und ausgelassene Spaziergänge. Das Klima Maltas ist im Winter mild und angenehm feucht, im Sommer hingegen warm, trocken und nicht übermässig heiss, perfekt für Unternehmungen zu jeder Tageszeit. Auf Malta entfaltet sich ein impressionistisches Spiel der unterschiedlichsten Naturlandschaften, abgerundet mit umfangreichen touristischen Angeboten: Flache Strände, weite Buchten und sanfte Küstenlinien erstrecken sich im Nordosten und Osten. Das schon fast orientalisch wirkende Marsaxlokk bietet Feilschen auf den traditionellen Märkten, etliche Restaurants und Bars sowie Einkaufsmöglichkeiten an. Die Bucht von Marsaxlokk bezaubern das Auge mit aquamarinblauem, kristallklaren Gewässern. Mellieha Bay lädt zur puren Stranderholung ein. Valletta, Maltas Haupstadt und Weltkulturerbe, glänzt mit mystischem, mittelalterlichem Ambiente, Bastionen und Befestigungsanlagen und einem Hauch von Ritterlichkeit in seinen Gassen. Es ist das Zentrum für Wirtschaft, Shopping und Nachtleben. Im Süden und im Westen strecken raue Felsküsten ihre scharfen Gesteinsklippen in die Höhe. Lange Steilklippen, Karsthöhenzüge und enge Buchten mit eingeferchten Sandstränden sind hier die Ziele. Der Höchste Punkt der Insel, die 253 m hohe Dingli-Klippe, ist ein absolutes Pflichtprogramm und lässt das Herz eines jeden Naturliebhabers tanzen. Pflanzenfans werden sich an den über 800 verschiedenen Arten der Insel erfreuen. In den historischen Steinzeittempeln von Mnajdra, römischen Grabstätten, Katakomben und Befestigunsanlagen in den älteren Häfen der Insel lassen sich die Spuren etlicher tausend Jahre menschlicher Besiedlung zurückverfolgen. Ein ganz besonderes Erlebnis bietet das Popeye Village in der Anchor Bucht: Hier wurde Ende der 1970er Jahre der Film Popeye gedreht. Mit seinen Kulissen und an Märchen erinnernde Fischerhäuschen ist ein Ausflugziel für Filmfans, Romantiker und Träumer. Segler und Bootsliebhaber bestaunen die Luzzus, der phönizischen Bauweise nachempfundene Holzboote, kunterbund bemalt und mit spirituellen Augen verziert. Malta ist ausserdem bekannt für seine goldgelbe Limonade, die Kinnie, die aus Wermut hergestellt wird. Kulinarische Spezialitäten sind der Ziegenkäse Gbejna und die nationale Goldmakrele Lampuki. Die maltesischen Weine und Oliven machen jeden Abend zu einem schmackhaften Genuss. Auf Malta gibt es eine Vielzahl an Urlaubsaktivitäten: Golf, Wasserball, Fussball, Tennis, Tauchen, Segeln, Stand Up Paddling / auch mit Yoga! (SUP), Wandern und Trekking, Kulturausflüge und vieles mehr.  
Vittoriosa, unter den Maltesern auch Birgu genannt, liegt neben Sanglea und Cospicua, den drei Städten, die Richtung Valletta zeigen und viel über die Seefahrergeschichte Maltas erzählen. Ihre Bauten sind älter als die der Hauptstadt: Seit der phönizischen Zeit erlaubten ihre Häfen den Bewohner zu leben, machten sie aber verwundbar gegenüber Angreifern vom Meer. Vom Fischerdorf im Mittelalter stieg die Stadt 1532 zur Hauptstadt Maltas auf und diente den Johannitern als Ordensstadt. In ihrer Furcht um eine Türkeninvasion, erbauten sie Festungswälle, die heute noch das Stadtbild prägen. Der Sieg gegen die tatsächlich angreifenden Türken verschaffte der Stadt ihren Namen, die Siegreiche.
Das bei Touristen beliebte Küstenstädtchen Bugibba ist super zu Fuß erkunden, denn alle Wege führen an den Strand. Und zwar an den vom St. Pauls Bay, der zum Teil am Stadtrand von Bugibba verläuft. Durch das Stadtzentrum führt eine Promenade, die St. Pauls Bay mit dem auf der anderen Seite gelegenen Qawra verbindet. Im kleinen Hafen können traditionell bemalte Fischerboote bestaunt werden. Versteckt zwischen Hotel und Casino befindet sich in der Innenstadt ein megalithischer Tempel.
Mellieha ragt wie eine Spitze am Nordende der Insel Malta in das Mittelmeer hinein. Umgeben von Wasser bietet die Stadt nicht nur paradiesische Badebuchten, sondern auch zahlreiche Möglichkeiten für Taucher. Mellieha Bay, im Westen,  gilt als der längste Sandstrand Maltas und das Wasser ist so seicht, dass auch Kinder sorgenfrei darin baden können. Als geeignete Anlagestelle für Handelswaren war die Stadt schon für die aus Sizilien ankommenden ersten Einwohner Maltas interessant. Überbleibsel aus der Zeit noch vor den Punisch-romanischen Kriegen, wie alte Gräberstätten oder die sagenumwobenen cart ruts, Furchen im Kalkstein, erzählen davon. Heute ist das Städtchen ein beliebter Touristenort, von dem aus die westlich gelegenen St. Paulus Inseln erreicht werden können oder die Kulissenstadt zum Film Popeye besichtigt werden kann.  Der Hügel, auf dem die Höhlenkapelle Santa Marija liegt, gibt den Blick frei auf Gozo und Camino.
Die größte Vergnügungsmeile Maltas ist zweifellos Paceville. Das an der Nordostküste gelegene Stadtviertel der Stadt St. Julians,  bietet eine große Auswahl an Bars, Restaurants, Casinos und Nachtclubs. Party und Clubing ist angesagt und das Angebot reicht von stylischen Clubs über Discos bis hin zu angesagten Rock- und Jazzclubs und wer es gemütlich mag findet unzählige Pubs und Weinstuben. Touristen und Einheimische finden hier nicht nur für jeden Musikstil einen Ort sondern auch Gäste in nahezu jeder Nationalität. Unzählige Luxushotel sowie der Yachthafen in Paceville locken auch die Reichen und Schönen an, z.B. im Hilton Hotel oder dem einzigen Wolkenkratzer auf ganz Malta, dem Portomaso Tower, auch Big Blue genannt.
Valletta ist Maltas Hauptstadt, und die kleinste in der Europäischen Union doch die aussergewöhnliche, barrocke Architektur macht diese Stadt zu einer der „Grossen“.  Die Stadt, heute UNESCO Weltkulturerbe, ist bekannt für Ihre prächtigen Bauten die die Kreuzritter einst hinterlassen haben. Es heisst, das Francesco Laparelli da Cortona, ein Schüler Michelangelos, vor mehr als 450 Jahren seine damals fast revolutionären Pläne für Valletta gezeichnet hat. Nach der Belagerung der Osmanen auf Malta errichteten Ritter des Malteserordens unter Jean de la Valette im Osten der Insel eine Bastion, die zur Verteidigung dienen sollte und von der aus sie die beiden natürlichen Häfen rechts und links der Landzunge gut überblicken konnten. So entstand die Festungsstadt Valletta. Heute sind die öffentlichen Gärten ein beliebter Aussichtspunkt auf den Grand Harbour. Die Geschichte der Stadt aber hat in vielen historischen Cafés, Palästen oder Restaurants Spuren hinterlassen. Mit dem Teatru Manoel bietet Valletta eines der ältesten Theater Europas.